Intuitive Präsenz

Ein 1-jähriges Intensivprogramm

Sie kennen alle dieses Gefühl des «siebten Sinnes». Zum Beispiel nehmen Sie in der Magengegend manchmal eine Spannung wahr, die Sie erinnert, etwas vergessen zu haben. Oder Sie halten einen viel versprechenden Lebenslauf eines Bewerbers in Händen, aber ein Gefühl warnt Sie davor, diese Person anzustellen. Sie ignorieren dieses Gefühl, nur um später herauszufinden, dass Ihre Intuition genau richtig war.

Sowohl im Privatleben wie im Unternehmens- und Führungsbereich ist die «intuitive Intelligenz» eine essentielle Fähigkeit. Sie ist eine Fähigkeit, die erlernt werden kann. Die eigene Intuition einzusetzen erweitert Ihr Wissen und Ihre Wahrnehmung.

Wir bieten ein 1-jähriges Intensivprogramm für alle, die sich für ein intuitiveres Leben öffnen möchten und/oder in ihrem Beruf ihre Intuition bewusster und gezielter einsetzen wollen.

Wie kann Intuitive Präsenz gelernt werden?

  1. Auf eine systematische, sichere und einfühlsame Weise werden die TeilnehmerInnen lernen, sich bewusst mit einer tieferen Ebene zu verbinden, die von den Neurowissenschaften mit den Thetawellen des Gehirns in Verbindung gebracht werden. Durch Übung wird es möglich, sich innert Sekunden auf den Theta-Level zu verlangsamen, einen Zustand ähnlich einer tiefen Entspannung, oft assoziiert mit intuitiven Erfahrungen, Träumen, kreativen Einfällen.
  2. Wenn wir gelernt haben, aktiv in diesen Theta-Zustand zu kommen, können wir mit unserer intuitiven Ebene kommunizieren. Dabei stellen sich wichtige Fragen: Wie können wir unsere Bedürfnisse und Fragen auf effektive Weise an unsere intuitive Instanz richten? Wie können wir zwischen intuitiven Antworten und Fantasie unterscheiden?
  3. Durch Üben und praktische Anwendungen wächst das Vertrauen in die eigene Intuition und ihre Nutzung. Wir werden Glaubensmuster identifizieren, die uns daran hindern, unserer Intuition zu folgen und unsere tieferen Wünsche und Bedürfnisse zu manifestieren.

Inhalte und Nutzen für Teilnehmende

Intuitive Präsenz hat seine Wurzeln im Schamanismus – insbesondere in den Weltanschauungen der Apache, Muscogee Creek, und Nyigina Aboriginal Stämme. Intuitive Präsenz ist ein Zustand des Gewahrseins, der weit darüber hinausgeht, im Hier und Jetzt voll bewusst und präsent zu sein. Darüber hinaus heisst intuitive Präsenz jedoch tiefes intensives Hören, Sehen und Fühlen der Verbindung mit lebendigen und sich ständig verändernden Energiefeldern. Intuitionsentwicklung hilft uns, unsere begrenzenden Glaubensmuster aufzulösen und uns selbst als Teil von grösseren Systemen wahrzunehmen. Im Prozess des Loslassens verbinden wir uns mit einer tieferen Ebene, auf der wir sowohl aktive Heiler als auch Schöpfer sein können. 
Das Ziel dieses einjährigen Intensivprogramms besteht darin, den Zugang zur eigenen Intuition zu finden und ihre bewusste Anwendung zu entwickeln. Dies kann sich sowohl auf das Privat- als auch auf das Berufsleben auswirken.

Zielgruppe

Dieser Kurszyklus ist für alle zugänglich, die sich für ein intuitiveres Leben öffnen möchten und/oder in ihrem Beruf ihre Intuition bewusster und gezielter einsetzen wollen. Wir empfehlen diesen Lehrgang speziell allen Menschen, die als TherapeutInnen, PsychologInnen, alternative HeilerInnen, BeraterInnen / Coaches, oder auch als LehrerInnen oder Geschäftsleute arbeiten.

Zulassung

Kein Zulassungsprocedere.

Obwohl dies ein Training ist, sind keine Vorkenntnisse  nötig und es wird nicht erwartet, dass die erworbenen Fähigkeiten beruflich genutzt werden.

Aufbau und Ablauf

Der Lehrgang besteht aus fünf Modulen (Total 18 Tage à 7-8 Std.). Zusätzlich besteht das Angebot, vom Leiter Coaching und Supervision in Anspruch nehmen zu können.

 

Beschreibung der einzelnen Module

Stimmen der Teilnehmenden

» Die Lerninhalte vermitteln einen fundierten Einblick in die intuitive Präsenz. Es ist ein spannendes und lustvolles Lernen ohne Leistungsdruck. Veränderung passiert einfach.

 

» Ich habe wunderbares Werkzeug bekommen, um mich selbst in ein gutes, kraftvolles, geerdetes Sein zu bringen oder zu sein.

 

» Ich habe eine grosse Auswahl verschiedenster wirksamer Übungen und Techniken erhalten, um meine Intuitionsfähigkeit zu schulen und zu vertiefen.

 

» Darrel führte uns als Teilnehmer mit Leichtigkeit in die „Tiefen“ unseres Bewusstseins. Sehr schön fand ich die Authentizität und Selbstverständlichkeit mit der uns Darrel die Inhalte übermittelte.

Leitung Darrel Combs, B.A. in Theologie und Psychologie, Naturheiltherapeut, Unternehmensberater
Start Training November 2017
Ort Schloss Glarisegg, Steckborn
Kosten CHF 3960
(exklusiv Unterkunft/Verpflegung)
Anzahl TeilnehmerInnen min 16, max 28
Kurssprache Deutsch
Voraussetzungen keine
© 2017 IBP Institut | Mühlestrasse 10 | 8400 Winterthur | T +41 (0)52 212 34 30 |F +41 (0)52 212 34 33 | info[at]ibp-institut.ch | Impressum | Bookmark & Share